Wesentliche Standorte und Konsolidierungskreis

DEUTZ ist im globalen Markt sehr gut aufgestellt: Nach dem Erwerb von Torqeedo und DEUTZ Italy (vormals IML Motori S.r.l.) ist DEUTZ nunmehr mit 19 Vertriebsgesellschaften, neun Vertriebsbüros und über 800 Vertriebs- und Servicepartnern in mehr als 130 Ländern vertreten. Unsere Führungs- und operative Konzernobergesellschaft ist die DEUTZ AG mit Sitz in Köln (Deutschland). Diese besitzt verschiedene Tochtergesellschaften im In- und Ausland, darunter mehrere Unternehmen mit Vertriebs- und Servicefunktionen, und einen Produktionsstandort in Spanien. Das at-equity konsolidierte Joint Venture DEUTZ Dalian in China produziert Dieselmotoren vorwiegend für den chinesischen Markt.

Zum 31. Dezember 2017 sind neben der DEUTZ AG acht inländische (31. Dezember 2016: sieben) und 17 ausländische Gesellschaften (31. Dezember 2016: zwölf) in den Konzernabschluss einbezogen. In der Anlage zum Konzernanhang ist der vollständige Anteilsbesitz der DEUTZ AG mit Stichtag 31. Dezember 2017 dargestellt.