Joint Venture DEUTZ Dalian

Das Joint Venture DEUTZ Dalian, in dem wir unsere chinesischen Produktionsaktivitäten gebündelt haben, betreiben wir seit dem Jahr 2007 gemeinsam mit der First-Automotive-Works-Gruppe, einem der führenden Hersteller von Lastkraftwagen Chinas. In dem Gemeinschaftsunternehmen produzieren wir 3- bis 8-Liter-Dieselmotoren vor allem für Automotive- und Industrieanwendungen für den lokalen Markt. Durch die lokale Fertigung stellen wir die notwendige Nähe zu unseren Kunden her.

Der Absatz im Joint Venture DEUTZ Dalian ist im Geschäftsjahr 2017 um 5,6 % auf rund 64.000 Motoren zurückgegangen. Der Umsatz ist hingegen um 0,9 % auf 305,6 Mio. € gestiegen. Bereinigt um Wechselkurseffekte ist der Umsatz um 5,2 % gewachsen. Der positive Ergebnisbeitrag der Gesellschaft betrug im Rahmen der At-equity-Konsolidierung 1,9 Mio. € (2016: Verlustbeitrag von 5,7 Mio. €).